sr.skipnav.Zum Inhalt springen sr.skipnav.Zum Hauptmenü springen sr.skipnav.Zu den Kontaktinformationen
EN sr.languages suchen sr.open-mobilenav
Paracelsus Saal | © Helge Kirchberger Photography

Green Meetings und Green Events

Die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit spielen eine immer wichtigere Rolle – auch im Veranstaltungs- und Kongressbereich. Salzburg Congress ist als „Green Location“ berechtigt, Veranstaltungen als „Green Meeting“ bzw. als „Green Event“ zu zertifizieren. Ehrlich und auf höchstem Qualitätsniveau.

Sie sind weit mehr als ein Trend und gehören längst zum guten Ton innerhalb der Eventbranche: „Green Meetings“ bzw. „Green Events“! Sie sind ein deutliches Signal, dass Veranstalter die Themen Qualität sowie Umwelt- und Energiemanagement ernst nehmen und mit gutem Beispiel vorangehen.

Damit eine Veranstaltung in Salzburg Congress als „Green Meeting“ zertifiziert werden kann, muss ein umfangreicher Kriterienkatalog erfüllt werden. Bereits bei der Vertragsunterzeichnung wird festgelegt, ob die geplante Veranstaltung nach den Prinzipien der Nachhaltigkeit durchgeführt werden soll. So haben Veranstalter die Möglichkeit, das „Green Meeting“ bzw. das „Green Event" im Rahmen ihrer Bewerbung an Teilnehmer, Referenten und Partner zu kommunizieren.

Der Kriterienkatalog umfasst folgende Bereiche:

  • Bereich Mobilität und CO2 Kompensation
  • Bereich Unterkunft
  • Bereich Veranstaltungsort
  • Bereich Beschaffung, Material- und Abfallmanagement

„Green Meetings“ (Tagungen, Seminare, Kongresse, Messen, etc.) bzw. „Green Events" (weitere Veranstaltungen) verleihen Authentizität, weil sie zeigen, dass ein Unternehmen gewillt ist, sich einer Bewertung durch Dritte zugunsten der Umwelt zu unterziehen. Im Rahmen zertifizierter Veranstaltungen werden etwa Teilnehmer auf Hotels mit Umweltzeichen hingewiesen, das Catering besteht aus regionalen Produkten, geschrieben wird mit FSC-zertifizierten Kugelschreibern und auf große Papier- und Materialschlachten wird bewusst verzichtet. Diese Kategorien werden erfasst:

  • Mehrweggeschirr
  • Wiederverwendung von Namensschildern
  • Ressourcenaufwand für Papier / Druck
  • Papierqualität bei Druckwerken
  • Abfallwirtschaftskonzept des Veranstaltungsortes
  • Abfallvermeidung und Abfalltrennung am Veranstaltungsort
  • Kommunikation der Umweltstandards an Unterkunftsbetriebe
  • Unterkunftsbetriebe mit Umwelt-Zertifizierung
  • Anreisemöglichkeit ohne PKW
  • Klimaschonende An- und Abreise
  • Mobilität bei Side Events
  • Abstellplätze für Fahrräder sind vorhanden

Die „grüne Philosophie“ von Salzburg Congress

Im April 2011 wurde das Österreichische Umweltzeichen an Salzburg Congress verliehen. Damit haben Veranstalter die Möglichkeit, ein „Green Meeting“ bzw. ein „Green Event“ in unserem Haus durchzuführen. Die Zertifizierung durch das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus berechtigt uns, Veranstaltungen das Umweltzeichen zu verleihen.

Dieses ist aufgrund seiner umfassenden Vorgaben einzigartig in Europa und gilt als QualitätsGütesiegel im Bereich des ökologischen Tagens. Entwickelt wurde das Umweltzeichen vom Austria Convention Bureau in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für ein lebenswertes Österreich.

Im August 2015 wurde Salzburg Congress mit dem Österreichischen Umweltzeichen – Green Location ausgezeichnet. Unser Ziel ist es, die natürlichen Ressourcen zu schonen, die EnergieEffizienz als auch die regionale Wertschöpfung zu optimieren. Eine Strategie, die in einer Stadt wie Salzburg, deren Schönheit von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, von höchster Priorität ist. Gemeinsam mit Lieferanten, Leistungspartnern, Kunden und einem engagierten Team übernehmen wir Verantwortung und sind täglich bestrebt, das Konzept des „Green Meetings“ bzw. des „Green Events " umzusetzen. Und zu leben!

Klimaneutralitätsbündnis 2025

Von einem „Green Meeting“ ist es nur noch ein kleiner Schritt zu einem klimaneutralen Event. Hierzu werden die wenigen verbleibenden Emissionen berechnet und durch die Unterstützung eines hochwertigen Klimaschutzprojektes z.B. einer Aufforstung, ausgeglichen. Somit können Sie mit Ihrer Veranstaltung einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Kontakt Klimaneutralitätsbündnis 2025:

Dipl.-Ing. Anna Maierhofer, MSc
T +43 5574 601 88275
anna.maierhofer@illwerke.at
www.illwerkevkw.at

Kontakt

"Green Meetings & Green Events"
Klaus Schmidhofer
Tel. +43 662 88987 614